--
Don Farrago: Oktober 2008

Donnerstag, 30. Oktober 2008

Der Obama-Wahlwerbespot vom 29.10. (mit Video)

Am 29. Oktober landete Barack Obama seinen bisher spektakulärsten Werbe-Coup: Als Prime Time-Knüller platzierte er um 20 Uhr bei CBS, NBC, Fox, BET (Black Entertainment Television), TV One (ebenfalls einem Entertainment Channel für Afroamerikaner) sowie dem spanischsprachigen Sender Univision sein 30-minütiges Wahl-Infomercial mit dem Titel "American Stories, American Solutions".

Von den großen TV Networks klinkte sich lediglich ABC aus: Die Macher verweigerten zunächst die Buchung des Werbe-Slots, da sie unbedingt die mit starken Quotenproblemen kämpfende Serie "Pushing Daisies" ausstrahlen wollten. Und als sie dann doch Bereitschaft signalisierten, war der Zug abgefahren: Das Obama-Wahlkampfteam hatte die Slot-Buchungen bereits finalisiert.

CNN lehnte die Ausstrahlung des Obama-Werbespots mit der Begründung ab, man wolle das geplante Programmschema nicht umstellen und stattdessen lieber bei der eigenen Berichterstattung über den US-Wahlkampf bleiben.

Der Sportsender Fox hingegen machte die Ausstrahlung erst dadurch möglich, dass er mit der Major League Baseball eigens die Verschiebung eines zeitgleich stattfindenden Live-Spiels der World Series aushandelte. Und auch die CBS stellte kurzerhand ihren Sendeplan um, setzte die ursprünglich angesetzte 60-Minuten-Serie "Knight Rider" ab und verlängerte die Folgesendung "Deal Or No Deal" von 60 auf 90 Minuten, um im Zeitplan zu bleiben.

Hier der auch bei uns sehr medienträchtige 30-minütige Obama-Wahlwerbespot in voller Länge:




Labels: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Sonntag, 26. Oktober 2008

Das Supertalent: Vanessa mit "Because of You" (Video)

Im Gegensatz zu den üblichen Casting-Shows, bei denen es wegen der einseitigen Ausrichtung auf ein vorgegebenes Thema schnell langweilig wird (wären da nicht die gelegentlichen Qualitätsausschläge nach oben oder unten), bietet Das Supertalent weitgehend auch gute Unterhaltung.

Nun ja, mit ein paar Abstrichen: Während Drama-Queen Bruce Darnell der Show einen hochemotionalen Touch einhaucht, kann man sich zum Beispiel fragen, mit welcher Berechtigung oder Qualifikation Kicker-Gattin Sylvie van der Vaart mit über Sein oder Nicht-Sein entscheidet – aber eine gute Dekoration ist sie allemal. Aber dann ist da ja auch noch dieser dröge Moderator Marco Schreyl, der Amateur-Marktschreyer mit dem Charme eines Kirmes-Losverkäufers und dem Einfühlungsvermögen eines Metzgerei-Hauklotzes, der da mit durch die Sendung führen darf…

In der 2. Staffel von Das Supertalent vom 25. Oktober riss eine Kandidatin Publikum und Juroren gleichermaßen zu Jubelstürmen hin und gab der Catwalk-Diva Bruce Darnell sogar den Glauben an Gott zurück: die 13-jährige Vanessa Krasniqi aus Iserlohn, die mit ihrer Interpretation des Kelly Clarkson-Songs "Because Of You" eine der besten Leistungen des Abends ablieferte. Hier das Video ihres Auftritts:



Von diesem Mädel kann man sicher in Zukunft noch einiges erwarten!


Labels: , , , , , ,

Comedypreis 2008: Helge Schneider singt "Summertime" (Video)

Bei der Gala zum Deutschen Comedypreis 2008 bemühten sich die Macher zumindest am Rande, dem von Marcel Reich-Ranicki angemahnten Kultur- und Bildungsauftrag des Fernsehens nachzukommen: Zwischen Klamauk-Humor, Proll-Comedy und Seicht-Gewitzel wehte gelegentlich ein Hauch von Klasse und Format durch das Coloneum zu Köln.

Zu diesen Highlights gehörte Helge Schneider, die Grande Dame des gepflegten Anarcho-Musikantenstadls, mit seiner Interpretation des Welthits Summertime aus Porgy and Bess am Flügel. Besonders beeindruckend die französische Adaptation des Themas im zweiten Teil, in dem der Meister im Stile eines Gilbert Bécaud seiner tief verwurzelten Liebe zum Chanson würdig Ausdruck verlieh:


Auch auf der After-Show-Party lieferte er noch eine kurze Chanson-Kostprobe und erläuterte darüber hinaus, warum bei einem solchen Auftritt die Zigarette unerlässlich ist:

video

Erinnern wir uns: Auch bei der Gala zum Deutschen Comedypreis 2007 war Helge Schneider einer der wenigen Lichtblicke.

Helge Schneider: Die Trompeten von Mexiko

Da kann man jetzt schon auf seine Darbietung beim Comedypreis 2009 gespannt sein!


Labels: , , , , , , ,

Dienstag, 21. Oktober 2008

"Sarah Palin" (Tina Fey) meets Sarah Palin - Photos

Beim Auftritt von Sarah Palin in der Late Night Show "Saturday Night Live" (SNL) kam es am 18. Oktober zu einer denkwürdigen Begegnung: Eine Sekunde lang kreuzten sich die Wege der genialen Palin-Parodistin Tina Fey und der wahren Sarah Palin. Hier die spektakulären Fotos dieses Highlights der Show:

Tina Fey steht als Sarah Palin auf der Bühne…
… als Alec Baldwin auf sie zutritt und ihr ins Ohr flüstert,
dass die echte
Sarah Palin im Anmarsch ist.
Daraufhin geht Tina Fey nach rechts ab…
… während Sarah Palin von rechts die Bühne betritt…
… und sich anschließend ans Publikum wendet.
(Die Screenshots stammen aus einem Video der NBC)

Wenn man nicht aufgrund des Ablaufs wüsste, wer wer ist, könnte man die beiden Damen wirklich nicht auseinander halten!

Nähere Infos und Videos zu Sarah Palins Auftritt bei SNL gibt es in meinem Beitrag Videos: Sarah Palin (die echte) bei Saturday Night Live.


Labels: , , , , , , , , , ,

Sonntag, 19. Oktober 2008

Videos: Sarah Palin (die echte) bei Saturday Night Live

Über Wochen hinweg wurde Sarah Palin durch die genialen Parodien der Schauspielerin Tina Fey systematisch zur Lachnummer der Nation aufgebaut: In der NBC-Comedyshow "Saturday Night Live" hatte Fey die VP-Kandidatin gnadenlos entlarvt – "ihren breiten Alaska-Midwest-Dialekt, ihre sinnfreien Bandwurmsätze, ihr Dauerzwinkern, ihre hilflose Gestik, ihre Schönheitswettbewerb-Routine" (Zitat Spiegel). Einige schöne Beispiele dafür zeigen die beiden Videos am Ende dieses Beitrags.

Am 18. Oktober war es dann endlich so weit: Sarah Palin machte ihre Ankündigung wahr, wagte sich in die Höhle des Löwen und war live-haftig zu Gast bei SNL.

Screenshot: NBC - Amy Poehler, Seth Meyers, Sarah Palin (v.l.)

Video 1: Opening Sketch
Nach einer kurzen fiktiven Pressekonferenz samt Catwalk-Einlage mit Tina Fey als Palin äußert sich die echte Sarah Palin (ab 2:40 min.) gegenüber Lorne Michaels, dem Executive Producer von SNL, zur Qualität der Parodie – und findet die Darstellung gar nicht realistisch. Alex Baldwin, Tinas Co-Star in der Sitcom "30 Steps", tritt hinzu und tut so, als halte er die echte Palin für Fey. Als er dann auf seinen Irrtum aufmerksam gemacht wird, macht er artig Komplimente: "I see. Forgive me, but I feel I must say this -- you are way hotter in person" ("...Ich muss schon sagen - Sie sind leibhaftig noch viel schärfer").

Nur gegen Ende des Videos kreuzen sich kurz die Wege der beiden "Palins", bevor (die echte) Sarah Palin mit den legendären Worten "Live from New York, it's Saturday Night!!!" die Show eröffnet:

Ein vollständiges Transkript dieses (und auch des folgenden Videos) gibt es hier!

Video 2: Der Palin Alaska-Rap
Sarah Palin sitzt mit SNL-Komödiantin Amy Poehler und Moderator Seth Meyers auf dem Podium, und da sie den (vorgeblich vorher einstudierten) "Palin Rap" nicht selbst singen will, überlässt sie diesen Part Amy Poehler. Stumm wippt sie im Takt auf ihrem Sitz herum, und mechanisch mit den Fingern schnipsend lässt sie diese weitere Demütigung über sich ergehen…

Insgesamt hat Sarah Palin sich und ihrer Sache durch ihren Auftritt wohl eher einen Bärendienst erwiesen: Denn obwohl sie sich redlich Mühe gab, wirkte sie weitgehend hölzern und humorlos und reichte bei weitem nicht an die Qualität ihres Alter Ego Tina Fey heran… Hier zwei Beispiele:

Beispiel 1 - Fake bei Saturday Night Live:
Tina Fey als grandioses Palin-Double greift bei Saturday Night Live die Äußerungen der echten Sarah Palin auf, die sie im CBS-Interview mit Katie Couric von sich gab. Themen: Sarahs Trip nach New York, Russland und die Finanzkrise. Die Rolle der investigativen Journalistin Katie Couric wird von Amy Poehler verkörpert.

Beispiel 2 - Fake bei Saturday Night Live:
Sarah Palin (= Tina Fey) und Hillary Clinton (= Amy Poehler) äußern sich zum Thema Sexismus in der US-Wahlkampagne.

Als Hintergrundinfo zu Sarah Palins Auftritt bei SNL empfehle ich noch diesen Artikel bei Spiegel Online!


Labels: , , , , , , , , , , , ,

Donnerstag, 16. Oktober 2008

Final Presidential Debate: Full video footage and transcript

For all of you who couldn't watch the final Presidential Debate between Barack Obama and John McCain live on TV on Oct. 15, 2008:

On this page of my blog you'll find the full video footage of this debate, including reactions, a telephone interview with Joseph Wurzelbacher aka Joe the Plumber and a link to the transcript.


Labels: , , , , , , , , ,

Videos: Letztes TV-Duell Obama vs McCain - Debatte und Reaktionen

"Auf zum letzten Gefecht" hieß es am 15.Oktober 2008: Die Präsidentschaftskandidaten Barack Obama und John McCain traten zum letzten TV-Duell vor den Wahlen an. Dieses Mal ging es um die Themen Wirtschafts- und Innenpolitik. Moderiert wurde diese "Nacht der langen Messer" von Bob Schieffer, dem Urgestein des politischen Journalismus in den USA.

John McCain zeigte sich – trotz seines nach wie vor schlecht haftenden Gebisses – zwar erheblich bissiger als in den beiden Debatten zuvor, konnte aber gegen Obamas schon fast präsidial anmutende Souveränität erneut nicht entscheidend punkten (s. Bericht im Spiegel). Hier die Videoaufzeichnung in voller Länge:

Teil 1 der Debatte (40 Min.):

Teil 2 der Debatte (50 Min.):

Nachlese und Reaktionen (20 Min.):

Beide Kandidaten sprachen in ihrer Argumentation oft stellvertretend den Otto Normalbürger der USA an, verkörpert durch einen Handwerker namens "Joe the Plumber" (Joe der Klempner). Was dieser Mann, der auf den bürgerlichen Namen Joseph Wurzelbacher hört und in Holland/Ohio zu Hause ist, von der Debatte hielt, erzählt er hier gegenüber CBS in einem Telefon-Interview von knapp 4 Minuten Länge:


Wer übrigens noch mal in das komplette Transkript des Rededuells reinschauen möchte, findet es hier!

Weitere interessante Beiträge zu diesem Thema:
1. TV-Duell Obama vs. McCain als Video (1h 36min.)
2. TV-Duell Obama vs. McCain 7.10.: Video (1h 54min.)




Labels: , , , , , , , , , , , ,

Mittwoch, 15. Oktober 2008

World Cup Qualifier: Arshavin's 3-0 vs Finland (Video)

Wow – Russia's Andrej Arshavin is a real artist! This goal is a treat…


Chapeau, Mr Arshavin!!!!!


Labels: , , , , , , , ,

U21 EM-Quali: Deutschland durch Dusel dabei (Video)

Für die Teilnahme an der EM 2009 in Schweden brauchten die DFB-Junioren nach dem durch Manuel Neuer verseibelten Hinspiel gegen Frankreich (1:1) im Rückspiel am 15. Oktober zumindest ein höheres Unentschieden oder einen Sieg.

Und so gab es schon im Vorfeld große Worte: "Leben oder Sterben" und "Siegen oder Fliegen" war das Motto. Für DFB-Trainer Dieter Eilts ging es dabei um seinen Job; und obwohl er taktisch alles falsch gemacht hat (nur ein echter Stürmer, den er dann in der 86. Minute beim Stand von 0:0 gegen einen Stürmer auswechselte), darf er seinen Posten behalten.

Da sollte er wirklich mal einen Blumenstrauß nach Schalke schicken: Manuel Neuer verhinderte in Metz mehrfach mit Glanzparaden einen Rückstand gegen die überlegenen Franzosen, und Benedikt Höwedes erzielte in der 90. Minute das erlösende 1:0 für die DFB-Junioren:


Nächstes Jahr wird wahrscheinlich kein Mensch mehr drüber reden, und Herr Eilts kassiert weiter…


Labels: , , , , , , , ,

Mittwoch, 8. Oktober 2008

2nd Presidential Debate Obama vs McCain: Full Video

If you missed the live TV coverage of the second Presidential Debate between Barack Obama and John McCain on Oct. 7, 2008: On this page of my blog you can watch the full footage (1h 54min.) of the debate!

Further you'll find a link to the complete transcript.



Labels: , , , , , , , ,

2. TV-Duell Obama vs McCain 7.10.: Video (1h 54min.)

Beim zweiten TV-Duell der Präsidentschaftskandidaten Barack Obama und John McCain ging es schon ein wenig mehr zur Sache als bei der ersten "Presidential Debate" vom 26. September. Hier die Aufzeichnung der Debatte in voller Länge!

Hinweis: Vor dem eigentlichen Video läuft noch ein kurzer Werbespot!


Hier kann man übrigens das komplette Transcript noch mal nachlesen!


Labels: , , , , , , , , , , ,

Dienstag, 7. Oktober 2008

Potz Blitz: Einschlag an der Tanke (Video)

Eigentlich wollte dieser Herr Sprit zapfen…

(Psst... CBS hat vorher noch 'nen kurzen Werbespot)



… und hat beim Blitz nur ein paar Blessuren davon getragen (Kugelblitz, Blitzkrieg)? One never knows... Anyway, great show!

Also: Warnung an alle, die sich nachts noch ein Sixpack holen wollen.
Man weiß ja nie... maybe lightning's strikin' again!




Labels: , , , ,

Freitag, 3. Oktober 2008

UEFA-Cup 2.10.: Das Ei des Tages in Stuttgart (Video)

Fünf der sechs im UEFA-Cup angetretenen deutschen Mannschaften haben die Gruppenphase des Wettbewerbs erreicht. Lediglich Borussia Dortmund schaffte es nach bravourösem Kampf bei Udinese Calcio nicht: Nachdem die Klopp-Truppe das 0:2 aus dem Hinspiel egalisiert hatte, hatte sie im Elfmeterschießen Pech und verabschiedete sich damit aus dem internationalen Geschäft.

Das wohl spektakulärste Tor dieses Spieltags fiel in Stuttgart beim Spiel des VfB gegen Cherno More Varna. Die zweite Halbzeit hatte gerade begonnen, da kam es zu einem im wahrsten Sinne des Wortes "blinden" Zusammenspiel zwischen Stuttgarts Tasci und Torwart Lehmann, und Yurukov bedankte sich mit dem 0:1…

Zum Glück blieb dieser Patzer ohne weitere Folgen, und der VfB erreichte in der Nachspielzeit nach einem 0:2-Rückstand noch ein glückliches Unentschieden, das schließlich das Weiterkommen garantierte.


Es folgen die Highlights des Spiels in einer anderen Zusammenfassung. Hier kann man das schöne Tor noch mal in seiner Entwicklung sehen (ab 1 Min. 25):

Ein Tor mit Kult-Potenzial, das dem guten alten Lehmann sicher noch lange schwer im Magen liegen dürfte!


Labels: , , , ,