--
Don Farrago: März 2009

Montag, 23. März 2009

Always Ultra: Der Autoscooter in den Feuchtgebieten

Ach, was waren das noch für goldene Zeiten, als die Werbung der Geschichte der Menstruation (der berühmten Geschichte voller Missverständnisse) mit Hilfe einer blauen Ersatzflüssigkeit ein ultimatives Aufklärungskapitel hinzufügte und der modernen Frau anschaulich die Wirkungsweise einer Damenbinde erläuterte!

Dagegen bietet die aktuelle TV-Werbung für Always Ultra wieder Raum für neue Missverständnisse: Hier werden die weiblichen Feuchtgebiete zum Autoscooter herabstilisiert, in dem sich eine rege Intimfauna mit munteren Keimen entwickelt, die sich vergnügt zum Kirmes-Drehorgel-Walzertakt im Slip tummeln.

Und damit nicht genug: Während die "einzigartige CleanFeel-Technologie" dazu beiträgt, dass sie sich so richtig wohl fühlen, sorgen das "SECUREGUARD Konturendesign" und die "DuoProtection-Flügel" dafür, dass "alles dableibt, wo es hingehört" und sich die Keime schließlich gezielt auf das Zentrum der Feuchtgebiete zurückziehen...

video
Ob da die "Variante mit leichtem Frischeduft" die hygienischen Bedingungen noch verbessern kann? Jedenfalls fängt es sogar bei mir als Mann schon an, unangenehm zu kribbeln, wenn ich diese Werbung sehe!

Und warum die Boxautos ausgerechnet wie Halbschuh-Slipper mit Steppnähten aussehen, wird wohl weiterhin das gut gehütete Geheimnis der Marketing-Fuzzis von Procter & Gamble bleiben…


Labels: , , , , , , , ,

Samstag, 21. März 2009

Obama in "Late Night with Jay Leno" (Full Video & Transcript)

Am 19. März 2009 zeigte sich US-Präsident Barack Obama mal wieder als multimedialer Tausendsassa: Nachdem er sich zunächst in einer (auch auf Persisch/ Farsi untertitelten) Video-Grußbotschaft zum altiranischen Neujahrs- und Frühlingsfest Nouruz an das iranische Volk gewandt hatte (---> Video und Transkript), sorgte er am Abend für eine medienhistorische Premiere und trat als erster amtierender US-Präsident in einer Late Night Show auf.

In der "Tonight Show with Jay Leno" stellte er sich in einem Mix aus "Bürgerstunde, Plauderstunde und Pressestunde" (so der Spiegel) den Fragen der populären Late-Night-Ikone Jay Leno zu Themen aus Politik, Wirtschaft und Privatleben und überzeugte mal wieder durch die ihm eigene Mischung aus Schlagfertigkeit, Direktheit, Souveränität und Humor. Den kleinen Lapsus am Ende seines Auftritts, in dem er seine schwachen Leistungen beim Bowling mit denen eines Teilnehmer bei der Behinderten-Olympiade verglich und der für so manche Schlagzeile sorgte, halte ich in diesem Zusammenhang für absolut überbewertet und vernachlässigbar.

Hier das Video seines Auftritts bei Jay Leno in voller Länge (25 Min.); die Passage zum Thema Bowling und "special olympics" befindet sich am Ende (ab ca. 20:55 Min.).


Übrigens: Der Mann, dem Barack Obama beim Betreten der Bühne die Hand schüttelt und dem er dann zu seinem guten Aussehen im Anzug gratuliert ("He looks a little like Secret Service"), ist Kevin Eubanks, Gitarrist und langjähriger Bandleader der "Tonight Show Band".

Ein vollständiges Transkript von Obamas Auftritt zum Nachlesen gibt es in der Huffington Post.


Labels: , , , , , , ,

Dienstag, 17. März 2009

Die Google-Rechtschreibprüfung auf dem Prüfstand

Es ist doch sehr beruhigend zu wissen, dass man sich auch in Extremfällen auf die Google-Rechtschreibprüfung und die passenden Korrekturvorschläge verlassen kann…




Labels: , ,

Sonntag, 15. März 2009

ARTE, Yehudi Menuhin und der Umgang mit dem Genitiv

Vor 10 Jahren, am 12. März 1999, starb Yehudi Menuhin, einer der größten Geigenvirtuosen des 20. Jahrhunderts. Als bekennender Menuhin-Fan war ich daher sehr erfreut, als ich der Programmvorschau meines Lieblings-Kultursenders ARTE entnehmen konnte, dass ARTE ihm ab dem 15. März 2009 einen Programmschwerpunkt widmet. Doch was ich da lesen musste, war doch ein wenig befremdlich.

Ich bin nämlich nicht nur Menuhin-Fan, sondern auch Fördermitglied des VNUG, des "Vereins für Nachhaltigkeit im Umgang mit dem Genitiv (i. Gr.)". Und so geriet ich arg ins Stutzen, als ich im ARTE-Videotext lesen musste:

Anlässlich des 10. Todestages am 12. März gedenkt ARTE dem großartigen Violinvirtuosen Yehudi Menuhin mit einem Programmschwerpunkt.

Erfordert das Verb "gedenken" nicht den Genitiv? Hätte es nicht "gedenkt ARTE des großartigen Violinvirtuosen" heißen müssen? Ich weiß, dass sich gerade mit diesem Verb viele Leute, auch ansonsten respektable Journalisten und Redakteure, schwer tun. Doch könnte man nicht gerade bei ARTE einen korrekten Umgang mit dem Genitiv erwarten?

So habe ich mir – quasi als Gegenprobe – auch mal die Programmvorschau auf der ARTE-Homepage angeschaut. Und ich war sehr angetan, als ich dort lesen konnte: "…gedenkt ARTE der Geigenlegende Yehudi Menuhin." Aha, dachte ich mir, haben sie's also doch gemerkt! Zwar sind bei weiblichen Substantiven der Genitiv und der Dativ im Singular identisch, aber immerhin, zumindest war der Satz korrekt, und in dubio pro reo…

Jetzt wollte ich's aber wirklich wissen, und so habe ich auch noch die Programmvorschau bei ARD Digital herangezogen. Und auch hier stand zu meiner Beruhigung, wie auf der ARTE-Homepage, völlig korrekt:

Aber meine Freude währte nicht lange, als ich am Ende des selben Artikels wieder folgendes lesen musste:

Also war die Formulierung "gedenkt ARTE der Geigenlegende" wohl doch nur eher zufällig korrekt!

Aber ARTE steht da nicht allein, die falsche Formulierung "gedenkt ARTE dem großartigen Violinvirtuosen" wurde wörtlich und ohne nachzudenken in etlichen Print- und Online-Programmankündigungen nachgeplappert. Einen noch brutaleren Umgang mit dem Verb "gedenken" pflegt übrigens dieses Event- und Ticket-Portal, das in folgender Ankündigung dem Genitiv gleich drei Tiefschläge versetzt:

Liegt dieser grammatikalische Dummfug etwa daran, dass es hier bei ARTE und bei TICKETINO jeweils um klassische Musik geht – fördert also klassische Musik die laxe Handhabung von dem Genitiv? Dieser mögliche Zusammenhang bedürfte dann allerdings noch einer tiefer gehenden sprachwissenschaftlichen und kulturhistorischen Untersuchung. Vielleicht liegt es ja auch daran, dass ARTE ein deutsch-französisches Gemeinschaftsprojekt ist, bei dem nicht jeder die grammatikalischen Feinheiten beider Sprachen beherrscht. Und dass für TICKETINO (mit Sitz in der Schweiz) Hochdeutsch ohnehin nicht das Maß aller Dinge ist…

Nichts Genaues weiß man nicht, also werde ich wohl ein wenig Ursachenforschung betreiben und mal eine Mail an ARTE und Bastian Sick schicken müssen, vielleicht klärt sich dann ja alles auf. Über eventuelle Ergebnisse werde ich natürlich hier berichten.

Eines noch: Wer jetzt meint, ARTE wäre Dativ-lastig, der hat sich getäuscht: Man sehe sich nur mal folgende Formulierung auf der ARTE-Homepage an, in welcher der Dativ auf brutalste Weise dem Akkusativ Platz machen muss:

Wobei sich hier, wie auch bei den oben angeführten ARTE-Formulierungen, zusätzlich noch die (grammatikalisch berechtigte) Frage stellen ließe, ob ARTE anlässlich seines (eigenen) 10. Todestages oder anlässlich des 10. Todestages von Yehudi Menuhin diesen Programmschwerpunkt gesetzt hat...


Labels: , , , , , , , , ,

Freitag, 13. März 2009

Bundesliga: Wolfsburg schlägt Schalke 4:3 (Videos)

Im einem bis zur letzten Minute spannenden und packenden Freitags-Spiel der Fußball-Bundesliga besiegte der VfL Wolfsburg den FC Schalke 04 mit 4:3. Hier gibt's die Videos aller sieben Tore:

9. Minute: 0-1 (Westermann)

25. Minute: 1-1 (Grafite, FE)

45. Minute: 2-1 (Dzeko)

74. Minute: 3-1 (Grafite)

76. Minute: 3-2 (Jermaine Jones)

85. Minute: 4-2 (Grafite)

90. Minute: 4-3 (Kuranyi)
An diesem Tag kann man den Schalkern wirklich nicht vorwerfen, dass sie nicht alles versucht haben! Doch ein Grafite in Superform sorgte fast im Alleingang für einen erneuten Rückschlag der Knappen im Kampf um die lukrativen internationalen Plätze.


Labels: , , , , ,

Donnerstag, 12. März 2009

UEFA Cup: Werder vs St. Etienne 1:0 (Video)

Im Achtelfinal-Hinspiel des UEFA Cups kam Werder Bremen zu einem hoch verdienten Sieg gegen AS St. Etienne, der mit 1:0 allerdings zu niedrig ausfiel. Hier das Tor von Naldo aus der 20. Minute:


Wieder einmal scheiterte Werder an der grottenschlechten Chancenverwertung und versäumte es so, sich eine komfortable Ausgangsbasis für das Rückspiel zu verschaffen.



Labels: , , , , , , , ,

UEFA Cup: HSV vs Galatasaray 1:1 - die Tore (Videos)

Im Hinspiel des Achtelfinales im UEFA-Cup fand der Hamburger Sportverein gegen Galatasaray Istanbul, den aktuell Fünftplatzierten der "Turkcell Süper Lig", nach der 1:4-Schlappe gegen Borussia Mönchengladbach nur schwer ins Spiel. Bis auf einen sehenswerten Fernschuss von Trochowski in der 27. Minute waren HSV-Chancen Mangelware.

In einer insgesamt an Höhepunkten armen 1. Halbzeit ging Galatarasay durch einen Konter nach einer Ecke des HSV in der 32. Minute durch einen platzierten Flachschuss von Kapitän Ayhan mit 1:0 in Führung:


Wesentlich besser startete der HSV dann in die 2. Halbzeit und erzielte durch Marcel Jansen nach Vorbereitung von Petric in der 49. Minute den Ausgleich zum 1:1:


Nachdem dann in der 53. Minute auch noch Emre Asik wegen einer Notbremse die Rote Karte sah, wurde der HSV immer stärker. In der 67. Minute konnte er eine Großchance nicht verwerten, als Keeper De Sanctis zunächst einen Freistoß von Trochowski abwehrte. Benjamin nahm den Abpraller auf und zog aus 10 m ab, doch der eingewechselte Mehmet Güven stand auf der Linie und klärte mit dem Kopf an die Latte.

Die Schlussphase wurde noch mal dramatisch, als der HSV zwei gute Chancen durch Olic nicht nutzen konnte und ein Konter-Tor von Galatarasays Ümit Karan wegen eines vorangegangenen Fouls bei Schiri Kassai keine Gnade fand.

So blieb es also beim 1:1; das wird für den HSV schwer im Rückspiel!


Labels: , , , , , , ,

Mittwoch, 11. März 2009

CL Achtelfinale: Rückspiele Live im Internet (Mi.)

Am 11. März ab 20.45 Uhr starten die letzten vier Partien der Rückspiele im Achtelfinale der UEFA Champions League. Sat1 überträgt in "Champions TV" die Begegnung Manchester United gegen Inter Mailand live. Alle Spiele kann man sich aber auch als Livestreams im Internet anschauen. Hier die Links:

Manchester United vs Inter Mailand
Direktlink Linkübersicht

AS Rom vs Arsenal London
Direktlink Linkübersicht

FC Barcelona vs Olympique Lyon
Direktlink Linkübersicht

FC Porto vs Atletico Madrid
Direktlink Linkübersicht

Alle Partien in der Konferenz
Link

Eine weitere Übersicht mit Links zu allen Spielen gibt es hier. Die Links in den Übersichten werden übrigens bis zum Spielbeginn ergänzt bzw. aktualisiert.

Viel Vergnügen beim Zuschauen!


Labels: , , , , , , , ,

10 Jahre TV Total: Stefan Raab trifft James Brown (Videos)

Zur Zeit läuft auf Pro7 die Jubiläumswoche "10 Jahre TV Total". Aus diesem Anlass konnten die Zuschauer aus 100 auf der Webseite vorgestellten Beiträgen ihre persönlichen Top Twenty auswählen.

Zu meinen persönlichen (leider nicht in den Top Twenty vertretenen) Highlights zählen die beiden Gelegenheiten, bei denen Stefan Raab auf James Brown traf . Hier kann man die Kodderschnauze der Nation einmal ganz anders erleben: nervös, befangen und begeistert gleichermaßen.

Zum ersten Mal traf Stefan Raab den "Godfather of Soul" im Jahre 2000 nach einem Konzert in dessen Hotelzimmer, und anstatt ihn mit kernigen Sprüchen und nervenden Fragen zuzumüllen, bewegte er ihn spontan zu einer Live-Session mit Ukulele. Stefans "Kniefall" gegen Ende des Clips gewinnt hier seinen ganz eigenen Symbolcharakter:


Am 27.11.2003 war es dann endlich so weit: James Brown trat live bei Stefan Raab auf, und Stefan hatte sich zu dieser Gelegenheit extra in seinen besten Anzug geschmissen. Selten konnte man ihn in seiner Sendung dermaßen begeistert und ausgeflippt erleben. Leider gibt es dieses Video nur in mäßiger Qualität:


In diesem TV Total-Rückblick gibt es weitere Ausschnitte von und Hintergrund-Infos zu diesen beiden Treffen, vor allem auch wesentlich bessere Bilder von James Browns Live-Auftritt.

Stefan Raab und James Brown – dieses Thema hätte meiner Meinung nach einen der vordersten Plätze in den Top Twenty von "10 Jahre TV Total" verdient (siehe hierzu auch meinen früheren Artikel "James Brown R.I.P.")!


Labels: , , , , , , ,

Dienstag, 10. März 2009

CL Achtelfinale: Rückspiele Live im Internet

Am 10. März um 20.45 Uhr stehen die ersten vier Paarungen der Rückspiele im Achtelfinale der Champions League an. Während Bayern München nach dem 5:0 im Hinspiel gegen Sporting Lissabon so gut wie sicher durch ist, stehen die anderen drei Paarungen noch auf der Kippe. Hier hat wohl Real Madrid nach der Hinspiel-Niederlage (0:1 im Heimspiel gegen den FC Liverpool) die schwierigste Aufgabe.

Hier die Links für die jeweiligen Livestreams dieser Partien im Internet:

Bayern München vs Sporting Lissabon (Hinspiel 5:0)
Link 1 Link 2 (PW: rebeblog) Link 3 (deutsch)

Juventus Turin vs FC Chelsea (Hinspiel 0:1)

Link

Panathinaikos Athen vs Villareal (Hinspiel 1:1)
Link

FC Liverpool vs Real Madrid (Hinspiel 1:0)
Link 1 Link 2

Konferenz

Link


Sollte einer der Links wider Erwarten nicht funktionieren: Hier und hier gibt es weitere Links.

Viel Vergnügen beim Zuschauen!

---------------------
UPDATE --- UPDATE --- UPDATE --- UPDATE
Die letzten vier Partien der Achtelfinal-Rückspiele starten am Mittwoch, dem 11. März ab 20.45 Uhr. Hier geht's zu den Livestream-Links:

---> CL Achtelfinale: Rückspiele Live im Internet (Mi.)


Labels: , , , , , ,

Samstag, 7. März 2009

Schalke gegen Köln - 1986 und 2009 (Videos)

Was waren das früher für Spiele zwischen Schalke und Köln! Zum Beispiel am 4. Oktober 1986 im Parkstadion Gelsenkirchen. Mit dem legendären Hattrick von Thomas Allofs in der 2. Halbzeit! Da haben sellbst eingefleischte Schalker Fans mit der Zunge geschnalzt:


Trainer des 1. FC Köln war damals übrigens der junge Däumling...

Und heutzutage? Am 6. Februar 2009 in der Veltins Arena macht Jermaine Jones in der 28. Minute (in einem insgesamt recht müden Kick) das spielentscheidende 1:0 für Schalke. Das war's dann.

Schönes Tor - hier noch mal:


Doch was kommt danach? Nix!
O tempora, o mores!


Labels: , , , , ,

Freitag, 6. März 2009

FC Schalke 04 vs 1. FC Köln: Livestream am 6.3.2009

Am 6. Februar 2009 um 20.30 Uhr steht Schalke mit dem Rücken zur Wand: Eine weitere Schlappe können sich die müden Knappen im Spiel gegen Köln wohl kaum leisten, ohne dass die nach außen hin mühsam aufrecht erhaltene Fassade der Solidarität endgültig bröckelt. Ob Trainer Rutten und Manager Müller die nächsten Tage noch als Schalker Angestellte oder bereits als Freigestellte mit dickem Taschengeld erleben werden, hängt mit vom Ausgang dieses Spiels ab.


FC-Trainer Christoph Daum sieht sich und seine Mannschaft jedenfalls nicht als "Aufbaugegner" für die Schalker, und dabei gibt ihm die Statistik Recht: In den 5 Begegnungen, die Köln unter Daum gegen Schalke bestritt, gab es bisher keinen einzigen Schalker Erfolg – bei 4 Siegen für die Kölner und einem Unentschieden.

Für alle, die bei diesem "Schicksalsspiel" live dabei sein möchten:
FC Schalke 04 vs 1. FC Köln:
Livestream am 6. Februar 2009 ab 20.30 Uhr
Link 1: hier oder hier
Link 2: hier oder hier (PW: 24209)
Link 3: hier oder hier (PW: day).

Die Links werden ggfs. bis Spielbeginn noch ergänzt bzw. aktualisiert.
Viel Vergnügen!

Nachtrag: 1986 gab es ein legendäres Spiel zwischen diesen beiden Teams, als der Däumling schon mal als Geißbock-Bändiger aufgetreten ist...


Labels: , , , , , , , ,

Mittwoch, 4. März 2009

DFB-Pokal: Bayer putzt Bayern mit 4:2 (Videos der Tore)

Mensch, war das ein Pokalabend! 16 Tore in drei Spielen – der Hammer! Während der HSV im Viertelfinale des DFB-Pokals mühsamer als erwartet den Tabellenletzten der 2. Liga, SV Wehen Wiesbaden, mit 2:1 nach Hause schickte, landete Werder Bremen in Wolfsburg mit 5:2 einen wahren Kantersieg.

Das spannendste Spiel des Abends fand jedoch im Düsseldorfer Rheinstadion zwischen Bayer Leverkusen und Bayern München statt. Nachdem Bayern bereits die komplette erste Halbzeit im Defensiv-Tran verschlafen hatte, konnte Leverkusen seine Feldüberlegenheit in der 2. Hälfte endlich auch verdient in Tore umsetzen. Hier alle Tore dieses Pokalkrimis – heute mal mit herzerfrischenden chinesischen Kommentaren:

1:0 Barnetta (54. Min.)

2:0 Vidal (61. Min.)

3:0 Helmes (70. Min.)

Erst jetzt, mit dem Rücken zur Wand, fingen die Bayern nach zwei offensiven Einwechslungen (Schweinsteiger für Borowski, Podolski für Ottl) an, Fußball zu spielen. Und prompt entwickelte sich ein wahrer Pokalfight:

3:1 Lucio (72. Min.)

3:2 Klose (74. Min.)

Aber es reichte nicht mehr für die Bayern, in der Nachspielzeit setzte Leverkusen sogar noch einen drauf:
4:2 Kießling (90. Min.)

Und hier noch eine deutsche Zusammenfassung
der Highlights mit allen Toren:


Jetzt brennt wohl nicht nur auf Schalke der Baum…


Labels: , , , , , , , , , , ,

Schalke 04 in Mainz: Der Untergang im DFB-Pokal

Dieses Video hätte man Fred Rutten und den Schlappe-Kickern des S04 mal vor dem Viertelfinale im DFB-Pokal gegen Mainz 05 zeigen sollen – mit Ehrzeiz und Training wäre mehr möglich gewesen!




Und so dämmerte Kevin Kuranyi in der 2. Halbzeit
nach seiner Auswechselung (wie seine Kollegen
auf dem Platz) dem Spielende entgegen.
Ach so, Chronistenpflicht: Das Siegtor des FC Mainz 05
durch Aristide Bancé in der 88. Minute…


PS: Kann mir jemand 'nen neuen Lieblingsverein empfehlen?



Labels: , , , , , , ,