--
Don Farrago: Feuchtgebiete: Charlotte Roche bei Stefan Raab

Samstag, 22. März 2008

Feuchtgebiete: Charlotte Roche bei Stefan Raab

Über kaum ein Buch wurde in letzter Zeit so heiß und kontrovers diskutiert wie über den Roman "Feuchtgebiete", das Erstlingswerk von Charlotte Roche. Mittlerweile steht das Buch auf Platz 2 der Spiegel-Bestsellerliste – ein passender Zeitpunkt für Stefan Raab, die umtriebige junge Dame mal wieder in seine Sendung "TV Total" einzuladen.

Vergessen Sie alles, was Sie bisher über das Buch gelesen oder gehört haben, vergessen Sie Charlottes öffentliche Lesungen, ihre Interviews und ihren Auftritt bei Seicht-Talker Johannes Baptist Kerner (zu sehen hier und hier)! Sichtlich gut gelaunt und herzerfrischend offen stellte sich die Jung-Autorin am 19. März den inquisitorischen und investigativen Fragen von Literatur-Guru Stefan Raab, plauderte mit ihm über Hintergründe, Handlung und Botschaft ihres Romans und ging dabei auch auf ihren Auftritt bei Kerner ein. Aber sehen Sie selbst:

Charlotte Roche bei TV Total – Teil 1


Charlotte Roche bei TV Total – Teil 2


PS: In meinem Artikel "Charlotte Roche: Feuchtgebiete vs. Axe & Co." (--> Link) gibt es u.a. noch ein Video von Charlotte Roche aus dem ARD-Magazin "Polylux".


Labels: , , , , , , , ,

1 Kommentare:

Am/um 23.07.08, 15:45 , Anonymous Anonym meinte...

Ich hab´s gelesen und denke die Frau hat nicht mehr alle Tassen im Schrank oder irgentwelche sexuellen Komplexe oder Fetische die sie über die Heldin in ihrem Buch auslebt. Sicher , wenn man in meinen Augen ein solches "versautes " Buch schreibt und damit in Talkshows auftritt , um dieses vorzustellen , verdient man damit mit Sicherheit viel Geld , weil jeder von spricht und dies die Neugier weckt. Mit wirklich fundiertem Schreiben hat dies nichts zu tun,noch nicht einmal mit nieveauvoller Erotic - genauso könnte man auch einen billigen Pornofilm als Buch verfassen - wäre mit Sicherheit auch eine Marktlücke

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite