--
Don Farrago: Jay Leno snifft "Anti-Helium" (Video)

Montag, 9. Juli 2007

Jay Leno snifft "Anti-Helium" (Video)

Dass man nach Einatmen von Helium die schönste Mickey-Mouse-Stimme bekommt, ist allgemein bekannt. In diesem Video wird NBC-Night-Talker Jay Leno jedoch mit einem völlig neuen Phänomen konfrontiert: Das hier benutzte Gas macht die Stimme tiefer! Seltsam, seltsam…


Und natürlich stellt man sich gleich die Frage, um welches Gas es sich hierbei wohl handelt. Lenos Gast sagt lediglich, dass es eine Art "Anti-Helium" ist. Ich will es kurz machen: Der Effekt wird durch Schwefelhexafluorid (SF6) erzielt. SF6 ist 5,11 mal so dicht wie Luft und ist selbst nicht giftig, obwohl seine Nebenprodukte sehr gefährlich sein können. In diesem Medium breitet sich der Schall wesentlich langsamer aus als an der Luft, dadurch wird die Stimme tiefer. Hier noch ein Beispiel aus der Physik-Show der Uni Bonn:


Jetzt müsste man nur noch wissen, ob man das Zoix frei kaufen kann – so als ultimativen Party-Gag!



Labels: , , , , , , , ,

8 Kommentare:

Am/um 09.07.07, 19:12 , Anonymous Claudia meinte...

Ein wirklich gelungenes Gruselkabinett hast Du da aufgetischt! Aber ich denke nicht über eine Verwendung bei meiner Arbeit als Rezitatorin nach. Höchstens ganz kurz.

 
Am/um 09.07.07, 19:22 , Blogger Don Farrago meinte...

Was für eine Stimmlage hast du denn üblicherweise? So ganz ohne Helium und Schwefelhexafluorid?

 
Am/um 09.07.07, 21:46 , Anonymous Claudia meinte...

So:
http://youtube.com/watch?v=GtVZkeS797g
Und so:
http://youtube.com/watch?v=wsJU4WejBKo

Richtung Mickeymouse und Grabesstimme kann ich auch, aber nicht zu lange, das geht auf die Stimmbänder.

 
Am/um 09.07.07, 22:51 , Blogger Don Farrago meinte...

C'est vraiment argo(nau)tique! Für dieses Gedicht würde ich allerdings ein wenig Helium vorschlagen… ;-)
…und für dieses hier empfehle ich Landregen und ein Fass Rotwein!

BTW: Für beides gilt übrigens: vorher, nicht anstatt!

 
Am/um 10.07.07, 01:56 , Anonymous Claudia meinte...

H.E. mag ich nicht so. Hier die herzzereißende deutsche Antwort auf Verlaine - entstanden mit weißem Pulver statt rotem Wein.

 
Am/um 10.07.07, 02:20 , Anonymous Claudia meinte...

Oh. Die Links funktionieren so nicht. Noch ein Versuch:
Hier und
hier.

 
Am/um 10.07.07, 03:49 , Blogger Don Farrago meinte...

Die Links funzen immer noch nicht…
Aber etwas Herzzerreißendes mit weißem Pulver hab ich auch noch: Kuckstu hier!

 
Am/um 10.07.07, 09:33 , Anonymous Claudia meinte...

*seufz* also nochmal ganz unelegant:
http://www.gedichte.manu-baeren.de/LUSTIGE_GEDICHTE/HEINZ_ERHARDT (mag ich nicht, aber wem's gefällt...)
und
http://meister.igl.uni-freiburg.de/gedichte/tra_g17.html (zum Weinen und Schniefen)
Tja - die Assoziationen bei weißem Pulver gehen auseinander. Aber jetzt keine falschen Verdächte kriegen, ich brühe bloß zu viel braunes Pulver auf.

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite