--
Don Farrago: Che Guevara und der Untergang Deutschlands

Freitag, 29. Juni 2007

Che Guevara und der Untergang Deutschlands

Ist die SPD links? Oder gar revolutionär? Ein Schelm, der diese Fragen mit "Ja" beantwortet! Und trotzdem wird die SPD jetzt in eine Ecke gedrängt, in der sie sich ohnehin kaum noch auskennt…

Da hat doch tatsächlich vor ca. zwei Jahren irgendein SPD-Mensch im Düsseldorfer Landtag im Flur des SPD-Fraktionstrakts arglos ein selbstkopiertes Poster von Che Guevara (s/w, DIN A4) aufgehängt. Und nun verirrte sich der CDU-Hinterbänkler Olaf Lehne aus "dienstlichen Gründen" (?) in eben diesen Gebäudeflügel der SPD und entdeckte neben dem Büro E5 C80, an einer Glastür, dieses staatsgefährdende Relikt. Geschockt und in aufrechter Empörung wandte sich Lehne umgehend in einem offenen Brief an die Landtagspräsidentin Regina van Dinther (CDU) und die SPD-Fraktionschefin Hannelore Kraft und forderte die sofortige Entfernung des anrüchigen Plakats.

Bild: Blog der NRW-SPD

Das, wofür Che Guevara stehe, widerspreche "dem freiheitlich-demokratischen Geist des Landtages". Und die Kampfparole "Hasta la victoria siempre" (Immer weiter bis zum Sieg) sei eine Aufforderung zur "Abschaffung unserer Demokratie, unseres Rechtsstaates, unserer Freiheit". Weitere Details zu dieser Sommerloch-Posse gibt es in der taz.

Da passt übrigens auch folgendes Statement des Herrn Lehne gut ins Bild, das er gegenüber der Frankfurter Rundschau abgab: Er räumte im Gespräch mit der FR ein, dass er selbst schon mal im Kuba-Urlaub eine Che-Postkarte gekauft habe – aber das sei doch "etwas ganz anderes".

Auch Lehne ist ein Kämpfertyp und will sich in seinem einsamen Kreuzzug für einen sauberen Landtag nicht beirren lassen – ¿hasta siempre? Vielleicht bereitet er im stillen Kämmerlein ja auch schon eine symbolische T-Shirt-Verbrennung vor…



Labels: , , , , , , ,

2 Kommentare:

Am/um 29.06.07, 09:33 , Anonymous Claudia meinte...

Olaf Lehne ist nur neidisch, daß die CDU nicht so gutaussehende Vorbilder hat!
Das Video hat für meinen Geschmack zu viel von Heiligenverehrung. (Auch das entsteht natürlich bei Leuten, die so aussehen wie Che Guevara, leichter also bei Leuten, die so aussehen wie Adenauer oder gar Strauß.)

 
Am/um 29.06.07, 15:16 , Blogger Don Farrago meinte...

Was die Heiligenverehrung betrifft, da gebe ich dir Recht. Ich habe das Video auch hauptsächlich wegen des passenden Songs ausgewählt: Hasta siempre…
Und natürlich wegen des Standbilds am Ende, damit Frauen wie du sich auch am Gesicht dieses Mannes satt sehen können ;-)

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite