--
Don Farrago: Tschüss, Katrin!

Samstag, 23. Juni 2007

Tschüss, Katrin!

Gestern ging eine Ära zu Ende: Katrin Bauerfeind, die charismatische Alpha-Frau des Internet-TV, hat sich endgültig von Ehrensenf verabschiedet. Am 19.6. moderierte sie ihre letzte reguläre Senfung, am 22.6. nahm sie in einem selbstgebastelten Filmchen Abschied von ihren Fans. Und Ehrensenf macht jetzt erst mal bis zum 2. Juli Sommerpause.

Natürlich war es abzusehen, dass eine Frau vom Format der Katrin B. nach den Grimme Online Awards 2006 und 2007, dem New Media Award 2007, diversen Moderationen, Reportereinsätzen bei 1Live und Gastauftritten im TV sich irgendwann Richtung Mainstream-TV verabschieden würde. Und das ist auch ihr gutes Recht – schließlich kam sie dem virtuellen Wendehammer der Ehrensenf-Sackgasse immer näher.

Dennoch hinterlässt sie eine Riesen-Lücke – für mich war sie das Gesicht von Ehrensenf schlechthin. Und ich bin nicht der Einzige, der ihr nachtrauert, wenn ich mir die Hunderte von Kommentaren anlässlich ihrer letzten Senfung anschaue...

Wie es jetzt mit Ehrensenf weitergeht, bleibt abzuwarten. "Radikal wird das Konzept nicht geändert. Es kann aber gut sein, dass es ein paar Veränderungen geben wird“, sagt Produzent Ralf Bender und kündigt ein neues, zusätzliches Format an. Und: "Wir hoffen, jemanden zu finden, der genauso talentiert ist wie Katrin", gibt sich Produzentin Carola Haase-Sayer optimistisch. Das hoffen mit ihr die Ehrensenf-Fans. Und in der Zwischenzeit sucht Ehrensenf noch "Moderationstalente (m/w) mit Sinn für Humor und Überstunden! Dauerhafte Wohnmöglichkeit im Kölner Raum erforderlich!"

Katrin, es war 'ne geile Zeit mit dir! Ich wünsche dir, dass du so authentisch bleibst und dich demnächst nicht (zu sehr) von Quoten- und Kommerz-Vorgaben vereinnahmen lässt. Da sehe ich nämlich eine gewisse Gefahr, wenn ich mir deine Berater anschaue! Und ich kann mir nichts Übleres vorstellen, als dich zum Beispiel beim New York Marathon wiederzusehen – als Wasserträgerin für Raab-Wasserträger Elton…

In diesem Sinne: Good luck, think twice – and seeya!


"Nachruf" auf Katrin in der FAZ


Labels: , , , ,

1 Kommentare:

Am/um 23.06.07, 19:28 , Anonymous Claudia meinte...

Wer immer den Job bekommt, hat einen schweren Stand mit dieser Vorgängerin!

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite