--
Don Farrago: Mike Tyson und der verflixte 11. Februar

Sonntag, 11. Februar 2007

Mike Tyson und der verflixte 11. Februar

Der 11. Februar hat schon zwei Mal eine "niederschmetternde" Rolle im skandalumwitterten Leben von Mike Tyson gespielt: Am 11.2.1990 kassierte er nach 37 erfolgreich bestrittenen Profikämpfen in Tokio seine erste Niederlage im Titelkampf gegen James "Buster" Douglas, am 11.2.1992 wurde er wegen Vergewaltigung einer 18-Jährigen zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt. Danach geriet er immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt.

Und am 26. Februar steht er in Arizona wegen Drogenbesitzes und Fahrens unter Drogeneinfluss erneut vor Gericht. Wenn er da verurteilt wird, braucht er wahrscheinlich eine Sondergenehmigung, damit er seinen nächsten Gerichtstermin wahrnehmen kann. Der ist nämlich bereits für den 7. März angesetzt – im brasilianischen Sao Paulo, wegen tätlichen Angriffs auf einen Kameramann.

Jetzt können wir nur noch hoffen, dass er den heutigen 11. Februar ohne einschneidende Erlebnisse übersteht...

Hier gibt es einen Überblick über die größten Skandale in seinem Leben – und auch seine wechselhafte sportliche Karriere kommt auf den tollen Fotostrecken nicht zu kurz.

Labels: , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite