--
Don Farrago: Mit dem Hintern gemalt...

Dienstag, 19. Dezember 2006

Mit dem Hintern gemalt...

Am vergangenen Freitag ist in Virginia/USA ein Kunstlehrer vom Schuldienst suspendiert worden, weil er in seiner Freizeit seit vielen Jahren erfolgreich Bilder malt – indem er sie mit seinem Allerwertesten und den Genitalien auf Leinwand "stempelt".

Stephen Murmer ist in den USA auch als der "Butt-Print"-Künstler bekannt, was bedeutet, dass er seine Bilder mit dem Hintern "druckt". Als Künstler benutzt er das Pseudonym Stan Murmur. Seine Bilder zeigen Motive wie Blumen und Schmetterlinge und verkaufen sich in der Regel für Beträge um die 400 bis 900 Dollar. Nun wurde dem Lehrer ein YouTube-Video, das ihn beim "Malen" zeigt, zum Verhängnis: Um seine Kunst an den Mann zu bringen, zeigte er vor laufender Kamera, als Groucho Marx verkleidet, sein Können. Der Ärger begann, als das Video bei YouTube publiziert wurde und die Schulleitung der Monacan High School im Chesterfield County, Virginia von seinem Auftritt Wind bekam.

"Ein Lehrer ist in seinem Verhalten immer auch ein Vorbild", sagte eine Sprecherin der Schule. Aber mit diesem Verhalten, so befürchtet man, lenke Murmer seine Schüler nur vom Lernen ab. Etwas anders sieht das Kent Wills, Chef der Bürgerrechtsorganisation ACLU in Virginia: "Die Schulleitung muss respektieren, dass Lehrer auch ein Privatleben haben. Er ist ein Künstler, er benutzt ein Pseudonym und er hat sich für seinen Video-Auftritt sogar verkleidet." Ferner wies er auf das First Amendment der Verfassung hin, das seine Rechte in dieser Hinsicht stütze.

Stan Murmur in action

Der Fall des umtriebigen Kunstlehrers kommt im Januar im Fakultätsvorstand der Schule zur Sprache. Dann wird sich entscheiden, ob er entlassen oder aber wieder eingestellt wird. Ich schätze, Mr. Murmer/Murmur geht die ganze Sache bis dahin völlig am Arsch vorbei; die Preise für seine Werke sind nämlich mittlerweile schon immens gestiegen...

Homepage des Künstlers (ist allerdings zur Zeit kaum zu erreichen)

Labels: , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite