--
Don Farrago: Spam-Mail des Tages: Dr. Kevin Brown kann Deutsch

Freitag, 9. Oktober 2009

Spam-Mail des Tages: Dr. Kevin Brown kann Deutsch

Ab und zu ragt eine Spam-Mail aus dem Rahmen des Üblichen heraus. Deswegen möchte ich Ihnen heute den rührigen Dr. Kevin Brown von der "Natwest Bank Corporation London" vorstellen. Der gute Mann, der kürzlich eine verlassene Summe von 12,5 Mio. US-Dollar entdeckt hat, hat nach einer methodischen Suche mich (ja, ausgerechnet mich!) auserwählt, um mir 40 Prozent dieser Summe anzubieten. Und getreu Dr. Guido Westerwelles Maxime, dass es in Deutschland üblich sei, Deutsch zu sprechen, tat er dies sogar in halbwegs passablem Deutsch. Doch lesen Sie selbst:

Lieber Freund
Wie geht es Ihnen heute? Ich hoffe, fein,
Ich bin Dr.Kevin Brown Von Harlsden, North West London, hier in England. Ich arbeite für Natwest Bank Corporation London. Ich schreibe Ihnen aus meinem Büro. In meiner Abteilung, die der Assistent der Geschäftsleitung (Greater London Regional Office), entdeckte ich eine verlassene Summe von $ 12,5 Millionen USA-Dollar (zwölf Millionen fünfhunderttausend Usa-Dollar) in einem Konto, das gehört zu unseren ausländischen Kunden Late Mr.Thompson Morrison amerikanischer Staatsbürger, die leider verloren, sein Leben in den Flugzeugabsturz von Alaska Airlines Flug 261, die zum Absturz am 31. Januar 2000, einschließlich seiner Frau und einzige Tochter.

Die Wahl der Kontaktaufnahme mit Ihnen weckt der geographischen Natur, wo Sie leben, vor allem aufgrund der Sensibilität der Transaktion und die Vertraulichkeit ist. Jetzt hat unsere Bank wartet einer der Verwandten zu kommen, die für die Forderung, aber niemand hat das getan. Ich persönlich wurde nicht erfolgreich bei der Suche die Verwandten für 2 Jahren, ich suche Ihre Zustimmung zu präsentieren, wie die nächsten Angehörigen / Wird Zuschussempfängers mit dem Verstorbenen, so dass die Erlöse aus diesem Konto im Wert von 12,5 Millionen Dollar bezahlt werden können.
Dies wird ausgezahlt oder geteilt in diese Prozentsätze, 60% auf mich und 40% für Sie. Ich habe sich alle notwendigen rechtlichen Dokumente, die verwendet werden können, um diese Behauptung wir machen. All I Need ist es, in Ihrem Namen zu den Dokumenten und legalisieren sie vor dem Gericht zu beweisen,
Sie als legitime Empfänger. Alles, was ich jetzt brauchen, ist Ihre ehrliche Zusammenarbeit, die Vertraulichkeit und das Vertrauen, dass uns dieser Transaktion durch. Ich garantiere Ihnen, dass diese ausgeführt wird, im Rahmen einer rechtmäßigen Anordnung, die Schutz vor einer Verletzung des Gesetzes.
Bitte, mir die folgende: wir haben 5 Tage, um sie durch.
Das ist sehr, sehr URGENT PLEASE.
1. Vollständiger Name
2. Ihre Telefonnummer
3. Ihre Kontakt-Adresse.
4. Alter.
5. Core Job / Beruf
Nachdem sich durch eine methodische Suche entschied ich mich, um Kontakt mit Ihnen hoffen, dass Sie diesen Vorschlag interessant. Bitte auf Ihrem
Bestätigung dieser Nachricht und Angabe Ihrer Interesse liefern Ihnen weitere Informationen zu erhalten. Bemühen sich, lassen Sie mich wissen, Ihre Entscheidung, anstatt mich warten.
Grüße,
Dr.Kevin Brown.
Lieber Dr. Brown, herzlichen Dank für Ihr freundliches Angebot, aber ich muss Ihnen leider einen Korb geben! Da Sie nämlich nicht einmal in der Lage waren, den Namen Ihres angeblich bei dem Absturz am 31. Januar 2000 verblichenen Kunden korrekt aus der Passagierliste von Flug 261 abzuschreiben, werden Sie wohl auf meine Zusammenarbeit bei dieser Transaktion verzichten und sich einen neuen Partner Ihres Vertrauens suchen müssen…

Sorry :-(

Nachtrag: Wie ich soeben feststellte, hat ein Kollege von Dr. Brown ein ähnliches unsittliches Angebot nach Goldstaub-City geschickt. Dieser Dr. Anthony Lawson braucht aber noch ein bisschen Nachhilfeunterricht in Deutsch...


Labels: , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite