--
Don Farrago: Hasch-Heli vs. menschliches Auge (Video & Pics)

Montag, 4. Mai 2009

Hasch-Heli vs. menschliches Auge (Video & Pics)

In den letzten Tagen wurde in den Medien vielerorts über einen unbemannten "Haschisch-Helikopter" berichtet, der in den Niederlanden entwickelt und jetzt erstmals von der holländischen Polizei zum Aufspüren von Cannabis-Pflanzungen eingesetzt wurde.

Der futuristisch anmutende, nur ca. 2 Meter lange "Cannachopper" (Canna = kurz für Cannabis, Chopper = engl. Wort für Hubschrauber) ist mit Wärmebildkamera, Geruchssensoren und weiterem High-Tech-Schnickschnack ausgerüstet, kann stundenlang in der Luft bleiben und soll Hanfpflanzen völlig selbstständig orten können. Hier einige Impressionen des fliegenden Spürhundes und seiner Ziele:


Auf das, was mir letzte Woche bei einem Spaziergang ins Auge gefallen ist, wird das fliegende Auge allerdings wohl kaum ansprechen. Da hatte nämlich jemand seine zarten Cannabis-Schösslinge bei dem schönen Wetter auf den Balkon herausgestellt, wo sie friedlich neben schwarzer Minze die ersten wärmenden Sonnenstrahlen genießen konnten:

Und dass es sich dabei angeblich um Kardamom handelt, ist reine Augenwischerei, über die ein wahrer Pflanzenfreund nur herzlich schmunzeln kann:
Mein Tipp an den unbekannten Hobby-Gärtner: Treiben Sie's besser nicht allzu arg – die deutsche Polizei soll schon eine Lizenz für den Hasch-Heli beantragt haben!


Labels: , , , , , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite