--
Don Farrago: Delphine und das Spiel mit den Luftringen

Mittwoch, 23. Januar 2008

Delphine und das Spiel mit den Luftringen

Nur wenige Raucher verfügen über die Fähigkeit, lässig Rauchringe vor sich hin zu blasen. Delphine haben eine vergleichbare Kunstfertigkeit perfektioniert: Sie produzieren unter Wasser makellose Ringe aus Luftblasen, mit denen sie dann ausgelassen herumspielen. Die folgende Aufnahme aus der Sea World Orlando (Florida) zeigt diese beeindruckende Kombination aus angewandter Physik und ästhetisch-spielerischer Leichtigkeit.


Die Delphine verursachen dabei mit ihren Finnen bestimmte Wirbelströmungen, in deren Zentrum sie dann Luft blasen, um diese Ringe zu produzieren. Dabei scheinen sie sich einer Art von Sonar zu bedienen, mit dem sie die Wirbel orten können. Die dazu erforderlichen physikalischen "Grundkenntnisse" sind nicht angeboren, sondern die Fertigkeit wird durch genaue Beobachtung und intensives Training im Sozialverband (der "Schule") erlernt. Ein weiteres Beispiel für die erstaunliche Intelligenz und die ausgeprägte Sozialisation dieser außergewöhnlichen Tiere – und dazu sieht es noch wunderschön aus!


Labels: , , , , , , ,

2 Kommentare:

Am/um 23.01.08, 21:42 , Anonymous Claudia meinte...

In der 18. Sekunde wirkt es wie ein Heiligenschein. :-)

 
Am/um 24.01.08, 11:34 , Anonymous dolcevita meinte...

Das ist ja fantastisch!

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite