--
Don Farrago: Werbespot: Ferdinand Piëch rettet VW-Image!

Samstag, 12. Januar 2008

Werbespot: Ferdinand Piëch rettet VW-Image!

Natürlich kann man als Vorstandsvorsitzender eines Global Players schon mal den Überblick verlieren – bei 6000 bis 7000 Konten, die bei diversen Konzern-Wasserträgern tagtäglich über den Schreibtisch laufen. Wen interessiert da schon das Betriebsrats-Lustkonto mit der internen Nummer 1860?

VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch hat letzten Mittwoch vor dem Landgericht Braunschweig überzeugend den Ich-weiß-von-nix-Hasen gegeben: "Wäre es mir zu Ohren gekommen, hätte ich es vehement verfolgt und abgestellt", gab er zu Protokoll. Das kam dermaßen überzeugend rüber, dass VW sich kurzfristig entschlossen hat, heimliche Videoaufnahmen der Piëch-Aussage zur Imagepflege zu verwerten. Hier die Erlkönig-Version des ersten Videos der geplanten Image-Kampagne:


Da kann ich nur sagen: "Bravo!" Hierzulande wird Ehrlichkeit wenigstens noch honoriert und Groß geschrieben! Anderen Automobil-Konzernen scheint nämlich in solchen Momenten die Souveränität und das lockere Händchen zu fehlen…


Labels: , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite