--
Don Farrago: Elchtest reloaded

Donnerstag, 12. April 2007

Elchtest reloaded

...oder, frei nach Robert Gernhardt: Die schärfsten Kritiker sind Elche...

Der Elch, das "Wildtier des Jahres 2007", ist ein Pflanzenfresser – und speziell im Winter hat er Probleme, seinen Salzbedarf zu decken. Und so leckt er gerne mal am winterlichen Streusalz herum und stellt so ein stetes Unfallrisiko dar.

Damit will die schwedische Straßenverkehrsverwaltung jetzt aufräumen und bittet Elche und Rentiere zum ultimativen Geschmackstest: Sie sollen bei der Entscheidung darüber mithelfen, mit welchem Salz künftig im Winter die schwedischen Strassen gestreut werden.

Die "Fachjury" besteht aus 12 Elchen und Rentieren des Stockholmer Freizeitparks Skansen, die in einem auf zwei Monate angelegten Blindtest zwei verschiedene Salzblöcke vorgelegt bekommen: Der eine schmeckt genauso wie das herkömmliche Streusalz, der andere hat einen etwas süßlicheren Geschmack.

Laut Auskunft von Frida Henin, der Leiterin des Projekts, soll dann in Zukunft die Salzsorte als Streusalz verwendet werden, die der domestizierten Testgruppe am wenigsten behagt. So soll die Anzahl der zukünftigen Wildunfälle eingedämmt werden.

Da kann man nur sagen: Fröhliches Lecken allerseits...


(via tagesschau.de)

Fotos:
1.) © Dagfinn Kolberg und Arne Nævra, via alces-alces.com
2.) keystone


Labels: , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite