--
Don Farrago: Videos im Netz: Jeder darf mal

Montag, 12. März 2007

Videos im Netz: Jeder darf mal


Heutzutage kann man sich das Internet ohne Videoportale, Vlogs, Videocasts usw. kaum noch vorstellen. Allein bei YouTube werden täglich bis zu 100 Millionen Videos angeschaut und 70.000 Videos hochgeladen.

In einem spannenden Artikel beleuchtet Steve Lake für die "Süddeutsche Zeitung" die kurze, aber explosive Geschichte der Videoportale im Internet seit dem Start von YouTube im Februar 2005. Er zeigt die Hintergründe der Entwicklung auf und liefert eine sehr persönliche Momentaufnahme des aktuellen Video-Hype, speziell im Hinblick auf Musikvideos und das Dauerthema Copyright.

Das Videoportal YouTube ist ziemlich illegal. Aber für Musikfans unverzichtbar. Nicht nur das: Es ist eine Form des Protests gegen die Blödheit des Fernsehens.
Hier geht's zum Artikel. Sehr unterhaltsame und informative Lektüre!!!


Labels: , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite