--
Don Farrago: New Frontier, Las Vegas: Pompöse Pulverisierung (Video)

Mittwoch, 14. November 2007

New Frontier, Las Vegas: Pompöse Pulverisierung (Video)

Es war einst eine Perle des Strip, das 1942 errichtete "Last Frontier Hotel", in dem Elvis 1956 sein erstes Las Vegas-Konzert gab. Unter dem Namen "New Frontier Hotel & Casino" war es mittlerweile in die Jahre und, wenn man dieses Urteil eines Hotelgasts von Mai 2007 zu Grunde legt, auch schon ziemlich herunter gekommen:

Wir waren nun schon zum zweiten Mal im New Frontier, und im Gegensatz zum ersten Mal nicht zufrieden. Das Hotel ist mittlerweile sehr heruntergekommen und, wie wir erfahren haben, wird es wohl bald abgerissen. Die Toilettenspülung funktionierte nur teilweise oder gar nicht, im neuen Zimmer funktionierte der Kühlschrank nicht und das Mobiliar war z. T. kaputt. Inzwischen kann ich dieses Hotel nicht mehr empfehlen, auch wenn es relativ günstig ist.
(Quelle)
Wo sich früher noch Größen des Showgeschäfts die Klinke in die Hand gaben, setzte man nun eher auf Attraktionen wie Bikini-Rodeo-Wettbewerbe und Damen-Schlammcatchen:


Im Mai 2007 wurde das New Frontier zum Rekordpreis von 1,2 Milliarden Dollar an eine israelische Investorengruppe verkauft und am 16. Juli 2007 endgültig geschlossen.
(Foto: SpOn/Getty Images)

Am 13. November 2007 wurde es jetzt im Rahmen eines wahren Medienspektakels gesprengt und, wie es sich für Las Vegas gehört, mit Glanz und Gloria, Donner und Doria und protzigem Pomp pulverisiert.


An seiner Stelle entsteht nun ein gigantisches Fünf-Milliarden-Dollar-Megaresort mit 3500 Zimmern nach dem Vorbild des New York Plaza mit Hotel, Kasino, Tagungszentrum und Ladenpassagen mit Platz für zahlreiche Geschäfte. Es wird um die 5 Milliarden Dollar verschlingen und soll im Jahre 2011 eröffnet werden.

Da kann man nur sagen: Viva Las Vegas!


Labels: , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite