--
Don Farrago: Klitschko vs Thompson: KO-Sieg in Runde 11 (Video)

Sonntag, 13. Juli 2008

Klitschko vs Thompson: KO-Sieg in Runde 11 (Video)

Am Samstag Abend verteidigte Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko in der Hamburger Color Line Arena seine beiden WM-Gürtel gegen Herausforderer Tony Thompson aus Washington durch KO in der 11. Runde. In einem insgesamt recht unspektakulären Fight hatte "Dr. Steelhammer" mehr Mühe als erwartet und übernahm erst ab der 6. Runde zunehmend die Regie. Nachdem er den diesmal ziemlich zahnlosen "Tiger" schon ansatzweise ein wenig weichgeklopft hatte, schickte er ihn in Runde 11 mit einer krachenden Rechten an den Kinnwinkel auf die Bretter. Hier das Video mit den Highlights des Kampfes:

Finanziell setzte dieser WM-Fight neue Maßstäbe: Die Zuschauer in der Color Line Arena mussten bis zu 1.000 Euro für den Eintritt berappen, der Titelverteidiger erhielt eine Börse von (mutmaßlich) 8 Millionen Euro, und Tony Thompson wurde seine Niederlage immerhin noch mit 500.000 Euro versüßt. Damit kann der Mann aus den USA, der nach eigenem Bekunden pleite ist, endlich seine kaputte Heizung reparieren lassen und seine Frau Sidney und seine 7 Kinder hoffentlich wieder eine Zeitlang über Wasser halten.

Auch RTL gehörte zu den großen Absahnern des Abends: Der Kölner Privatsender schraubte die Kosten für einen Werbespot von 30 Sekunden auf satte 100.200 Euro hoch. Und da hatte RTL es mit dem Abkassieren so eilig, dass man den Gong zur Ringpause nach der ersten Runde gar nicht erst abwarten konnte...

Jetzt rückt das ehrgeizige Ziel, das sich Wladimir und sein älterer Bruder Vitali gesetzt haben, immer näher: Sie wollen alle vier WM-Gürtel der maßgeblichen Weltverbände in die Familie holen. Neben den beiden, die Wladimir schon jetzt besitzt (den der WBO, der IBF und dazu noch den der kleinen, eher unbedeutenden IBO), möchte Vitali im Oktober oder November den WM-Gürtel des aktuellen WBC-Champions Samuel Peter erobern. Den Titel der WBA hält zur Zeit noch Universum-Boxer Ruslan Tschagajew. Dieser muss seinen Titel, sobald er seinen kürzlich erlittenen Achillessehnenriss auskuriert hat, zunächst gegen Nikolaj Walujew verteidigen, bevor Vitali "Dr. Eisenfaust" Klitschko seine Ansprüche darauf anmelden kann.

Übrigens: Wer sich den ganzen Kampf noch mal ansehen will, findet Videos aller 11 Runden auf dieser Seite von RTL!


Labels: , , , , , , , , , , , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite