--
Don Farrago: EM 2008 Spanien – Italien 4:2 n.E.: Die Tore (Video)

Sonntag, 22. Juni 2008

EM 2008 Spanien – Italien 4:2 n.E.: Die Tore (Video)

Auch beim letzten Viertelfinale der Euro 2008 zwischen Spanien und Italien waren Tore zunächst Fehlanzeige. In der insgesamt an Höhepunkten armen ersten Halbzeit schafften es die Spanier nicht, ihr leichtes spielerisches und chancenmäßiges Übergewicht in Tore umzumünzen, zumal ihnen Schiedsrichter Fandel einen möglichen Elfmeter verweigerte.

In der zweiten Halbzeit übernahmen wieder die Spanier die Initiative, während die Italiener das Tempo verzögerten und versuchten, aus einer massierten Abwehr heraus zu kontern. Und so kam Italien in der 62. Minute zu seiner ersten Großchance, doch mit einem fantastischen Reflex im Stile eines Handballtorwarts parierte Casillas aus kürzester Entfernung einen Schuss des gerade erst eingewechselten Camoranesi.

Danach verließ sich Italien wieder auf die bewährte Catenaccio-Taktik und ließ die Spanier anrennen. In der 81. Minute wäre Spanien durch einen Patzer von Buffon fast zum verdienten Torerfolg gekommen: Senna zog aus gut 20 Metern ab, Buffon wollte den Ball fangen, ließ ihn durch die Finger rutschen, doch der Ball kullerte nur an den Pfosten. Und so kam es, wie es kommen musste – nach 90 Minuten plus Nachspielzeit gab es zum dritten mal in einem EM-Viertelfinale eine Verlängerung!

Die Höhepunkte der Verlängerung sind schnell aufgezählt:

92. Minute: Silva verzieht knapp aus 20 Metern.

95. Minute: Casillas pariert einen gefährlichen Kopfball von Di Natale.
Und das war's! Ein Elfmeterschießen musste im Spiel Not gegen Elend entscheiden!

Villa trifft zum 1:0 für Spanien.
Grosso gleicht für Italien aus.
Cazorla zum 2:1 für Spanien.
Casillas pariert De Rossis Schuss – weiterhin 2:1!
Senna trifft zum 3:1 für Spanien.
Camoranesi verkürzt auf 3:2.
Buffon hält gegen Güiza, es bleibt beim 3:2!
Casillas hält gegen Di Natale – weiterhin 3:2!
Fabregas haut seinen Elfer rein, 4:2 und Sieg für Spanien!

Hier das Video vom Elfmeterschießen:

Und so zieht das insgesamt aktivere (und glücklichere) Team ins Halbfinale ein. Herzlichen Glückwunsch an Spanien!

Nachtrag: Für alle, die sich noch mal die Highlights des gesamten Spiels anschauen möchten, gibt es hier noch eine etwas längere Zusammenfassung:


Übrigens: Weitere Videos mit Highlights und Toren der EM 2008 gibt's unter den früheren Posts in der Sidebar oder im Juni-Archiv meines Blogs!


Labels: , , , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite