--
Don Farrago: Webseiten-Screenshots erstellen mit Screengrab

Donnerstag, 9. August 2007

Webseiten-Screenshots erstellen mit Screengrab

Firefox-User könne sich glücklich schätzen: Mit dem genialen Add-on Screengrab lassen sich in Sekundenschnelle Screenshots von Webseiten erstellen, gleichgültig ob es sich um die Abbildung kompletter Webseiten, des jeweils sichtbaren Bereichs oder benutzerdefinierter Ausschnitte handelt.
Und so geht's: Nach dem Aufrufen dieser Seite auf "Install Now" klicken. Screengrab wird direkt auf dem Rechner installiert, danach muss Firefox neu gestartet werden – et voilà, schon ist Screengrab startbereit. Zunächst sollten jedoch noch einmalig zwei kleine Einstellungen vorgenommen werden.

Hierzu im Browser unter Extras --> Add-ons zur Screengrab-Einstellungsmaske scrollen.
Auf Einstellungen klicken.

Bei den Optionen sollte man sich für die Java-Methode entscheiden, weil ansonsten keine Stills von Streams, Flashvideos usw. erfasst werden; im Screenshot würden sie später als weiße Flecken erscheinen! Bei der Wahl zwischen PNG und JPEG habe ich mich für die Ausgabe im PNG-Grafikformat entschieden. Dieses Format ist zwar etwas datenlastiger als die JPEG-Alternative, doch die Wiedergabe ist wesentlich brillanter und kontrastreicher. Danach auf OK klicken – und fertig!

Wenn ihr von einer Webseite ein Screenshot erstellen wollt, braucht ihr nur an einer beliebigen Stelle der (vollständig geladenen!) Seite mit der rechten Maustaste reinzuklicken. In dem Auswahlmenü, das sich dann öffnet, auf ScreenGrab zeigen (oder klicken), danach auf "Als Datei Speichern…" klicken.
So, und jetzt müsst ihr euch entscheiden…
Die beiden ersten Optionen sind selbsterklärend; je nachdem, welchen Inhalt die Webseite oder der sichtbare Bereich hat, öffnet sich sofort oder nach einigen Sekunden das Fenster "Screenshot speichern unter…". Dateinamen eingeben, Speicherort wählen – und das war's schon! Und so sieht z.B. eine komplette Webseite aus:

(Zum Vergrößern aufs Bild klicken!)

Entscheidet ihr euch für einen auswählbaren Bereich, müsst ihr mit gedrückter rechter Maustaste eine Selection Box für den gewünschten Ausschnitt markieren. Sobald ihr die Maustaste loslasst, öffnet sich sofort das Speicherfenster. Wie so ein Ausschnitt aussehen kann, seht ihr hier:
(Zum Vergrößern aufs Bild klicken!)

So, das war's schon mit meinem kleinen Tutorial. Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim "Bildschirmschießen"!

PS: Ob das Add-on auch beim Mac, mit Vista oder unter Linux funktioniert, kann ich leider nicht sagen, ich arbeite mit WinXP. Einfach mal ausprobieren!


Labels: , , , ,

1 Kommentare:

Am/um 09.08.07, 18:06 , Blogger Maxx meinte...

I went through your blog, it was good and I think could link it to mine. Please write me your opinion.
You could see this for it may help you a lot.
http://spiritualfacts.blogspot.com/

-Maxx

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite