--
Don Farrago: Brutale Sitten-Sheriffs im Iran

Dienstag, 22. Mai 2007

Brutale Sitten-Sheriffs im Iran

Bereits Ende April berichtete der Spiegel über die Praktiken, mit denen die iranischen "Sittenwächter" versuchen, die islamische Kleiderordnung durchzusetzen. Zitat:

"Förderung moralischer Sicherheit der Gesellschaft" nennt die iranische Polizei ihren Kampf gegen die "Unsittlichkeit". Seit einer Woche läuft er auf Hochtouren. Hunderte Polizisten und Polizistinnen in Zusammenarbeit mit freiwilligen paramilitärischen Kräften, den Bassidsch-Milizen, überwachen alle öffentlichen Plätze, um jeglichen Verstoß gegen die islamische Kleiderordnung zu vereiteln.

Ein Video über die islamische Kleiderordnung und deren Durchsetzung veröffentlichte kürzlich das Blog des Middle East Media Reseach Institute (MEMRI). Wie rabiat die Sitten-Sheriffs dabei teilweise vorgehen, zeigt das folgende Video:


Dabei schreckt die neue Sitten-Taskforce auch nicht davor zurück, "uneinsichtige" Frauen brutal zu misshandeln. Laut einem Bericht auf mideastyouth.com ereignete sich ein solcher Übergriff am letzten Sonntag im Zentrum von Teheran, als eine junge Frau sich weigerte, sich in ein Polizeiauto zerren zu lassen.


Angesichts solcher Bilder und Berichte fehlen einem ganz einfach die Worte!!!


Labels: , , , , ,

1 Kommentare:

Am/um 03.06.07, 14:50 , Anonymous Anonym meinte...

Das Bild mit der blutigen Frau hat wahrscheinlich nichts mit der Polizei zu tun. Es ging wahrscheinlich um Familienstreit.

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite