--
Don Farrago: Terror aus der Keksdose?

Mittwoch, 3. Januar 2007

Terror aus der Keksdose?

Zum Jahreswechsel setzte die Bild-Zeitung noch einmal Maßstäbe für knallharte Recherche und investigativen Journalismus. In einem Artikel vom 30.12. wies sie auf eine 1999 (also vor den Anschlägen des 11. September) von Seltmann-Weiden produzierte bunte Keksdose hin, auf der eine Passagiermaschine zu sehen ist, von der "es scheint, als steuere sie die Türme an. Fast genauso wie es geschah!"

Planung








und Realität


Bild meint dazu: "Es ist nur eine kleine, runde Dose aus Porzellan. Doch sie könnte eine geheime Botschaft sein. Der Schlüssel zu den Anschlägen vom 11. September 2001...!" Bild weiß es zwar nicht so genau, stellt aber die Vermutung in den Raum, dass sich die Terroristen mit Hilfe der Keksdose über ihr Vorgehen verständigt haben, da die Terrorpiloten um Mohammed Atta vor den Anschlägen fast alle in Deutschland lebten.

Der BILDblog allerdings weist zu Recht darauf hin, dass die ursprüngliche Keksdosenplanung dann wohl offensichtlich über den Haufen geworfen worden ist, da der tatsächliche Anflug nicht schon hinter dem Eiffelturm und über dem Big Ben begonnen hat.

Somit wird auch das Geheimnis der unheimlichen Keksdose keine endgültigen Aufschlüsse über die Hintergründe der Anschläge des 11.09.2001 liefern können...

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite