--
Don Farrago: Ruhrfestspiele in RE: Vorhang auf!

Montag, 30. April 2007

Ruhrfestspiele in RE: Vorhang auf!

Mit einem großen Kulturvolksfest auf dem “Grünen Hügel“ rund um das Festspielhaus werden am 1. Mai traditionell wieder die Ruhrfestspiele der Stadt Recklinghausen eröffnet. Auch in diesem Jahr werden zur Auftaktveranstaltung mit Musik, Kabarett, Theater, Kleinkunst und kulinarischen Spezialitäten wieder mehr als 100.000 Besucher erwartet.

Träger der 1946/47 als Arbeiterfest konzipierten Ruhrfestspiele, die ursprünglich aus der Partnerschaft “Kunst für Kohle“ der Städte Hamburg und Recklinghausen hervorgegangen sind, sind der Deutsche Gewerkschaftsbund und die Stadt Recklinghausen. Seit ihrer Umgestaltung zum "Europäischen Festival" im Jahre 1991 sind die Ruhrfestspiele ein Zusammenschluss von Eigeninszenierungen, Gastspielen und europäischen Koproduktionen. Während die Festspiele des letzten Jahres ganz im Zeichen der Dichter William Shakespeare und Samuel Beckett sowie des Regisseurs George Tabori standen, steht in diesem Jahr Goethe, der laut Intendant Frank Hoffmann “europäischste aller Dichter“, im Mittelpunkt des Programms.

Für alle Unentschlossenen im Großraum Ruhrgebiet, die noch nicht wissen, was sie am “Tag der Arbeit“ unternehmen sollen, ist dies eine tolle Option, den Feiertag mit der ganzen Familie zu verbringen. Parallel kann man sich über sämtliche Veranstaltungen der 61. Ruhrfestspiele informieren und sogar für die meisten Veranstaltungen noch Karten erwerben.

Also: nix wie hin! Hier gibt’s das Programm des Kulturvolksfestes einschließlich Anfahrtskizze als PDF-Download, und zum kompletten Spielplan der 61. Ruhrfestspiele geht es hier.



Labels: , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite